Minikurs

Psychosoziales Coaching in Therapieprozessen

Sehr herzlich lade ich dich zum 6-Wochen-Minikurs „Psychosoziales Coaching bei Therapieprozessen“ ein.

Hierbei gehen wir nach dem sog. biopsychosozialem Entwicklungsmodell vor.

Deine Leistungen:

1. Wöchentliches Coaching-Gespräch im 1zu1

(insgesamt 4 Meetings über 45min via ZOOM, Facetime oder Skype)

2. Voller Zugang zu Vorträgen auf der Facebook-Gruppe „BalanceSchmiede – release program“

3. inklusive: 7-teilige Videoreihe „Der komplexe Mensch“

(Einzelwert 199,00€ – mit über 7 Stunden Infomaterial in 7 verständlichen Videos)

Du bekommst:

  • Stärke die Fähigkeit, schwierige Lebensphasen ohne anhaltende Beeinträchtigungen zu meistern // Resilienz

  • Lerne, dein soziales Umfeld in deine Prozesse mit einzubeziehen

  • Erhalte relevantes Wissen über dich, deinen Körper und seine Prozesse, um konstruktive Handlungsfähigkeit zu er-/behalten

  • Schaffe dir Kompetenzen und Fähigkeiten aus aktuellen Prozessen in optimalen Lernprozessen für zukünftige Krisen

nur 269,00€

WARUM PSYCHO-SOZIALES COACHING?

„Eigenes Handeln“ erschafft „persönliche Lösungen!

Handeln – handlungsfähig werden, sein und bleiben – ist die Urkraft für persönliche Entwicklung. Steht im Verhalten nun das Handeln als alleiniger Faktor? Das sog. „OODA-Loop“-Modell (nach John Boyd) beschreibt „Handeln“ als Teil einer Effekt-Kette. Welche Punkte sind nun für Handeln im persönlichen Verhalten noch wichtig?

Verhalten nach dem „OODA-Loop“-Modell

O

observe = beobachten

Was nehme ich wahr? Welche Informationen hole ich ein, bzw. kommen mir zu? Was denke ich über mich? Was sind meine aktuellen Verhaltensmuster? Was habe ich gelernt? Wie sehr bewerte ich?

O

orient = orientieren

Wie gehe ich mit Informationen um? Wie reflektiert bin ich? Wie schnell beeinflussen mich meine Beobachtungen? Kann ich differenzieren zwischen allgemeinen und meinen Lösungsmöglichkeiten?

D

decide = entscheiden

Kann ich Entscheidungen treffen? Wie gut kann ich dafür Verantwortung übernehmen? Entscheide ich immer gleich und verfolge damit immer gleiche Muster? Wie konsequent oder wacklig stehen meine Entscheidungen?

A

act = handeln

Jetzt erst kommt das „Handeln“ in Aktion. Ist dieses Handeln zielführend ausgerichtet? Hast du die notwendigen Informationen eingeholt (O), hast du dich darin persönlich optimal orientiert (O) und hast du die richtigen Entscheidungen getroffen (D)?

Fazit:

„Wie erfolgversprechend ist eine Veränderung im Handeln, wenn wir mit den gleichen Augen beobachten, uns an dem gleichen Standpunkt orientieren und immer wieder die gleichen Entscheidungen treffen?“

Was genau ist der biopsychosoziale Entwicklungs- und Therapiensatz? Gerne informierst du dich in meinem Live-Vortrag auf der Facebook-Seite „BalanceSchmiede“ genauer über dieses hervorragende Coaching-Tool.

(Klicke auf den Fabebook-Buttom und du gelangst direkt zum Facebook-Video.)

oder buche direkt einen unverbindlichen Gesprächtermin mit mir.

Klicke auf „book now“ und suche den für dich passenden Zeitpunkt aus: