Willkommen im Online-Ausbildungskurs

„understanding HUMAN MOVEMENT PATTERNS“

Wer Bewegungsmuster entschlüsselt, erkennt die DNA unseres Wirkens! Bewegung passiert niemals zufällig – sie unterliegt klaren Mustern. Dabei haben menschliche Bewegungsmuster ein paar entscheidende Merkmale: Der aufrechte Stand und die Fortbewegung auf zwei Beinen sind ein nur auf den ersten Blick banales Beispiel dafür.

Bewegung und Wirken – und Wirken ist Sicherheit, Selbstverwirklichung und Eigenständigkeit. Sie bringt Dynamik ins Leben. Vor allem, wenn sie nicht mehr möglich ist, merken wir, wie wichtig sie für uns ist.

Bewegung ist eines unserer wichtigsten Werkzeuge und elementarsten Fähigkeiten. Sie wirkt einfach und ist im Detail doch ungemein komplex…

An wen ist diese Online-Ausbildung?

Das Wissen über Bewegung ist in unser aller Interesse, da wir sie täglich nutzen. Daher sind die Inhalte dieser Ausbildung an all jene gerichtet, die sich mit Motorik und Bewegungsplanung, sowie -organisation auseinander setzen wollen:

  • aktive Menschen, Sportler, Athleten

  • Patienten, die sich in Prozessen der Rückgewinnung von Bewegungsfähigkeit befinden

  • Auszubildende auf dem Feld der Bewegungswissenschaft (Studium, Therapie, …)

  • aktive Therapeuten, Trainer und Coaches

Was behandelt diese Online-Ausbildung?

Verständnis von Bewegungsmuster über…

ANATOMIE

deine Bestandteile und Werkzeuge

Anatomie ist weit mehr als nur „lateinische“ Begriffe und Ansatz-Ursprung-Betrachtungen von Bewebe! Die sog. „funktionelle Anatomie“ befasst sich natürlich mit den strukturellen Gegebenheiten, setzt ihnen aber gleichzeitig im Kleinen, sowie im großen Gesamtgefüge eine Idee zugrunde. Die Funktionaltiät der Antomie befasst sich mit der Frage: „Warum sind die Gegebenheiten so, wie sie sind? Was ist der Nutzen? Was sind die Aufgaben? Warum kann damit gewirkt werden?“

Ein extrem spannendes Thema – du wirst danach deinen Körper mit anderen Augen sehen!

BIOMECHANIK

wie wirken Werkzeuge zusammen

Unser Körper unterliegt physikalischen Gesetzmäßigkeiten. Sowohl wirken von außen Kräfte (Schwerkraft, Last, …) auf ihn ein, wie auch er setzt Leistung über klare Prozesse mit Kenngrößen wie Impuls, Drehmoment u.v.m. um. Die Begrifflichkeiten ähneln denen der Mechanik.

Da jedoch biologische Prozesse bei der Entstehung körperlicher Leistungsparameter beteiligt sind, die jeweils wieder ihren grundlegenen physiologischen Regel-und Steuerprozesse unterliegen, grenzen wir uns von mechanischen Betrachtungen ab und finden passendere Erklärungen in der sog. Biomechanik.

NEUROLOGIE

wie organisiert sich Bewegung

Neben rein physischen Komponenten wie Kraft, Schnelligkeit, Amplitude (Beweglichkeit) und Ausdauer ist die neurologische Organisationsfähigkeit ein zentraler Schwerpunkt im Verständnis von Bewegungen. Wer steuert eigentlich das Schiff? Welche Kontrollmechanismen laufen wann ab? Wie unterscheiden sich bewusste von unbewussten Handlungen – und was ist ihre jeweilige Aufgabe?

Im neurologischen Teil der Ausbildung tauchen wir in den Aufbau und die Mechanismen der Neuroanatomie unseres zentralen Nervensystems ein.

FUNKTION

wie bringen wir Belastung in die Umsetzung

Betrachten wir den Bauplan unseres Körper, kennen die Kenngrößen der Belastbarkeit und verstehen die Regelprozesse… so könnten wir uns fragen, was elementare Basisgedanken unserer Motorik sind. Warum hat die Natur das Zusammenspiel genau so – und nicht anders – entwickelt. Verstehen wir die Entstehung, dann verstehen wir auch den Sinn dahinter. Was sind elementare Bedürfnisse unseres aktiven Handelns. Warum ist Funktion stets eine gesamtsystemische Aufgabe und nie eine isolierte Aktion eines Gelenks oder Segments?

Wer das große Ganze aus den Augen verliert, verliert das Verständnis für die kleinen Details. Genau dies bringen wir stimmig zusammen.

Anzahl Online-Meetings: 6

Dauer: 60 – 120 min

Termine: mittwochs, ab 20.00 Uhr

nächster Ausbildungsblock: 10.03., 17.03., 24.03., 31.03., 07.04., 14.04.2021

Bonusmaterial: Handout zu allen Anatomiepunkten und Muskelketten

Preis: 324,00€

Inhalte der Online-Ausbildung „understanding HUMAN MOVEMENT PATTERNS“

Organisation von Bewegung

Neurologie

Welche Steuer- und Regelkreise sind bei Bewegung aktiv? Das zentrale Gehirn übernimmt wichtige Aufgaben bei der Bewegungsorganisation. Keine neurologische Akivität – keine Bewegung. Wie, warum und aus welchem Antrieb steuert unser Gehirn bewusste und unbewusste Aktionen im Körper?

Genau diese Mechanismen decken wir auf, um zu verstehen, welche Bedürfnisse wir umsetzen und gewährleisten müssen.

Prozesse im Muskel

Neurologie / Biomechanik

Rumpf & Wirbelsäule

Anatomie / Biomechanik

Der sog. Core – unsere Körpermitte ist bei Bewegungen von zentraler Bedeutung. Hier laufen sowohl kleine (lokale), wie auch gesamtsystemische (globale) Prozesse ab. Die Natur hat sich für diese Region ein paar sehr hilfreiche Maßnahmen einfallen lassen, um den komplexen Aufgaben gerecht zu werden.

Unsere Körpermitte – der Torso – ist die größte Last, die wir bewegen müssen. Von hier starten viele Prozesse in ausgeklügelten Prinzipien.

Sprunggelenk, Knie & Hüfte

Anatomie / Biomechanik

Die sog. unteren Extremitäten sind beim Zweibeiner elementare Fortbewegungsmittel. Die Ideen hierbei sind funktionell-anatomisch sowohl auf Präzision, wie auch auf höchste Belastbarkeit ausgelegt. Die Beine unterliegten sowohl internen, wie auch äußeren Kräften in einer klar definierten Art und Weise. Jedes Segment und Gelenk ist speziell für sich, aber in Kombination miteinander auf Bedürfnisse optimal ausgebildet.

Wir klären die Anatomie im Kleinen und nehmen dabei stets Bezug auf das große Ganze, um die Hintergründe verstehen und anwenden zu können.

Schulter, Ellbogen & Hand

Anatomie / Biomechanik

Bewegung in Muskelketten

Biomechanik / Funktion

Organisation der Online-Ausbildung

Die Ausbildungsabschnitte finden in Live-Meetings via ZOOM statt. Somit haben wir stets persönlichen Kontakt und können im Kurs individuell auf Fragen oder spezielle Vertiefungen eingehen.

Wir werden verschiedene Programme als Unterstützung anwenden, um die Tiefen und Komplexität der Inhalte verständlich zu demonstrieren und in die Anwendung zu bringen.

So werden wir sowohl auditive, visuelle Lernpraktiken anwenden, sowie über passende Aufgaben ins Gespür für Funktion kommen. Somit sprechen wir mit all unserer Erfahrung jeden Lerntypen an.

Wissen verständlich und mit allen essentiellen Fakten darfestellt:

Beispiel: Schulteranatomie und -mechanik

Beispiel: myofasziale Muskelketten

Hinweis:

Die Abbuchung findet durch Digistore24 statt.

Die von der BalanceSchmiede UG (haftungsbeschränkt) zugesendeten Links und Passwörter berechtigen NUR den Käufer zur persönlichen Nutzung und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.